Kosmor Foren-Übersicht
 Suchen Impressum      SuchenSuchen     LoginLogin 
 Suchen AGB      MitgliederlisteMitgliederliste     ProfilProfil   

Richtige NAPs und Bündnisse!!!
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Feedback / Verbesserungsvorschläge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Master
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:12    Titel: Richtige NAPs und Bündnisse!!! Antworten mit Zitat

Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie man ein System für richtige NAPs und Bündnisse aufbauen könnte.

Es müsste eine mindest Anzahl von Untergebenen vorhanden sein, so das nur ein Haus mit sagen wir mal ca. 20-25 Herrschern ein richtiges Bündnis bzw. NAP schließen kann. Natürlich muss das Haus mit dem der NAP oder das Bündnis geschlossen wird auch diese minimale Zahl an Herrschern erfüllen. Wenn es mehr Hausmitglieder sind ist es egal, aber weniger dürfen es nicht sein.

Ich denke auch dass nur der Hausanführer im Kriegsplaneten Menü die Möglichkeit haben sollte sich mit irgendeinem Haus zu verbünden, oder einen NAP zu schließen! Dies würde schon mal ausschließen, dass jeder Herrscher im Haus andere Verbündete oder NAP Partner hat!

Bsp.:
Der Hausanführer des Hauses X, der mit dem Haus Y einen NAP abschließen will müsste ein Anfrage schicken(Durch Knopf druck im Kriegsplani Menü), so das der Hausanführer von Haus Y diesen NAP (ebenfalls durch Knopf druck im Kriegsplani Menü) bestätigen kann.

Dieser NAP oder dieses Bündnis kann natürlich auch gebrochen werden (Knopf druck), Aber mit einem oder mehreren Tag/en Rückzugsfrist!
So wäre schon mal, wenn es mindestens fünf Tage wären, ein Blitzkrieg ausgeschlossen.

Wenn die Hausmitglieder eines Hauses unter den Minimalwert sinken, kann ja immer mal schnell innerhalb eines Zuges passieren, sollte man durch eine Frisst regeln, damit der NAP oder das Bündnis nicht einfach so aufgelöst werden.
Bsp.:
Wenn ein Herrscher oder mehrere erobert werden hat das Haus 5 Züge Zeit die minimale Zahl von Herrschern wieder zu erreichen, wenn es dies nicht schafft, werden alle NAPs und Bündnisse gelöscht, und das Haus steht voll kommen alleine da, bis es wieder die minimal Zahl an Herrschern hat. Dann könnte der Hausanführer wieder neue NAPs und Bündnisse schließen.

Was haltet ihr von dem Vorschlag???
Kritik und Verbesserungen sind gerne erwünscht, solange sie beim Thema bleiben!

Mit freundlichen Grüßen
Master
Nach oben
Merthos
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Warum seid ihr eigentlich alle so auf NAPs und Bündnisse scharf?

Kann man doch jetzt auch schon machen. Und die latente Gefahr verraten zu werden erhöht doch ehr den Spielspaß, oder?
Nach oben
Kyril
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

jo, seh ich auch so Green!
Nach oben
Lomyldur
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Anzahl der minimalen Mitglieder müsste noch gesenkt werden. Ich kenne da mehrere Top15 Häuser die nichtmal 15 Mitglieder haben Very Happy

Desweiteren halte ich es nicht für gut dass nur der Hausherrscher diesen Knopf hat und somit die anderen Hausmitglieder kein Mitstimmrecht. Das würde nur Diktaturen fördern (auch da gibtes mindestens ein Top 15 haus welches keine Diktatur hat Wink )

Und dann halte ich solche Spieltechnisch geregelten NAP's für nicht sinnvoll. Bündnisse schon aber NAP's nicht. So würde das komplette Spielelement der Intrigen wegfallen und sowas bringt bewegung ins Spiel. Wink
Nach oben
TheHolyEvil
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

seh ich net so-ein festes NAp/BND system hat den Vorteil, dass sich kein Verräter soeinfach bedient und bündnispartner angreift und so Probleme beschwört. Desweitern wäre ein etablierte Übersicht ganz gut hierfür, da dann für jeden diese bündnisse nachzulesen wären Wink

GL+HF

MfG TheHolyEvil
Nach oben
Lomyldur
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bündnisse halte ich ja für gut fester zu machen, diese werden nur nach langer Freundschaft geschlossen wenn die Häuser sich bereits gegenseitig vertrauen. NAP's jedoch sind nur der Anfang einer Freundschaft oder sollen lediglich Angriffe verhindern.
Nach oben
Wyvern
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wo bleibt denn da der Reiz, daß man immer in Gefahr ist, trotzdem hintergangen zu werden? Das ist eben Politik...

Ich zitiere mal aus einem Film:
"Ich bin Politiker. Das heißt, ich bin ein Lügner und ein Betrüger. Und wenn ich kleinen Kindern keine Küsschen gebe, dann klau ich ihnen ihre Bonbons."

Hey, das gehört dazu, daß man einem Verbündeten einfach vertrauen muß. Oder auch nicht. Das kommt IMMER auf die Menschenkenntnis an.

Es gibt nix geileres, als einem Kumpel beim Tabletop zu versprechen, seinen Mech nicht anzugreifen, und wenn der einem dann den Rücken zukehrt, ihm den Kopf wegzublasen. Naja, danach trinkt man ein Bier, und lacht sich eins. (Und man bekommt NIE wieder den Rücken zugedreht).
Nach oben
Locutus
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ja aber auch nur Feiglinge Schiessen auf Personen die einem den Rücken zukeren. Sie haben doch dan selber angst des die Person schneller am Zug war als er es ist.
Nach oben
Lomyldur
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

ch, sonen bisschen freindly fire bei Ballerspielen is schon was schönes. Manchma kann man einfach nicht widerstehen Wink
Nach oben
Walker
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

bündnisse und echte naps sind imo überflüssig

ich finde das haussystem gut, es sollte nur etwas vorteilhafter für die zusammenarbeit innerhalb der häuser gestaltet werden
Nach oben
Morgoth
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt, friendly fire ist schon reizend, vor allem, wenn jemand bei Battlefield einem die Flug oder Fahrzeuge vor der Nase wegschnappen will.
Nach oben
Master
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

@Lomyldur
Die Zahl der Hausmitglieder kann man ja Reduzieren, das ist kein Problem, nur zuweit sollte man sie nicht senken, sonst kann ja jeder ein Bündnis oder ein NAP abschließen.

@Morgoth
Da stimme ich dir auch zu. Das ein bisschen friendly fire bei Battelfield ne coole sache ist, aber ich halte es auch für wichtig in einem Spiel wie Kosmor auf richtige NAPs und Bündnisse zu bauen.


Ein NAP bedeutet ja nur das man sich nicht gegenseitig angreift, aber ein Bündnis würde es auch erlauben, auf Planis von einem anderen Haus zu Fliegen.

MfG
Master
Nach oben
blackbird
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sollen gerade die, die eh schon groß sind, das recht bekommen sich mit anderen großen zu verbünden um daurch ohne großen Aufwand noch größer zu werden?
Verstehe ich noch net ganz.

Sehe da eher umgekehrt nen Sinn drin.
So hätten "kleinere" Häuser ein größere Chance sich gegen große zur Wehr zu setzen. Was im übrigen auch der Ripping Problematik zu gute kommt...

Oder mache ich da einen Denkfehler?

Gruß B
Nach oben
Morgoth
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stimme Blackbird zu, denn die großen haben schon genug Macht und Einfluss, wenn sich die kleinen Verbünden könnten, wäre das besser, also lieber eine höchstgrenze festlegen.
Nach oben
Lomyldur
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 13, 2004 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bin jedoch weiterhin gegen feste NAP's. Bündnisse könnt ihr von mir aus machen was ihr wollt aber die Freundschaft zwischen 2 häusern sollte damit beginnen das beide Häuser den anderen nciht angreifen wollen, und nicht damit dass das Hausoberhaupt nen Knopf drückt....
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Kosmor Foren-Übersicht -> Feedback / Verbesserungsvorschläge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group